01.04.2009 /
Kinder-Geigenkonzert brachte 1000 Euro für Bärenherz
Kleine Virtuosen begeisterten Zuhörer im Nassauer Hof


Überfüllt war der Picassso-Saal im Nassauer Hof, als die Geigenschüler von
Geigenlehrerin Lucia Dragoi am vergangenen Sonntag ihre Künste auf den Streichinstrumenten zum Besten gaben. Unter den über 250 Zuhörern lauschten selbst die Kleinsten ganz still und waren von der Barockmusik der großen Schwester oder des älteren Bruders fasziniert.
Eine wunderbare Bestätigung für die Organisatorin Lucia Dragoi und ihre Kollegin Ionela Capaciu, denn auch die Erwachsenen waren begeistert von den Fortschritten, die die Geigenschüler im Alter von sechs bis 19 Jahren auf Ihren Instrumenten gemacht haben. Die Idee, dass Kinder sich für Bärenherz einsetzen, stieß auf eine große Resonanz. Und das exklusive Ambiente sorgte für einen exklusiven Musikgenuss.
Als Krönung spielten die Oberstufenschüler zusammen mit dem Jugend-Barock-Kammerorchester "L´estro Armonico", Stücke aus dem italienischen, englischen und deutschen Barock. Über den großen Erfolg freute sich der Zahnarzt Dr. Thomas Schneuker ganz besonders. Denn er hatte innerhalb von 24 Stunden weitere Sponsoren zusammen getrommelt.
Dazu zählten: Musikalien Petroll, Mannheimer Versicherungen, Rhein Main, Hotel Nassauer Hof, Violinenbaumeister Michael Franke und q-gmbh.de. Für die Geigenlehrerinnen und die Schüler war er daher auch der gute Engel mit einem Bärenherz. Die anschließende Spendensammlung, die etwas über 1000 Euro für das Kinderhospiz "Bärenherz" erbrachte, floss in zwei Geigenkästen der kleinen Virtuosen.

Bärenherz


home


                    str2